FANDOM


Sparks Fly
Cover
Studioalbum von Miranda Cosgrove
Veröffentlichung
27. April 2010
Aufnahmejahr
2008-2010
Label
Columbia, Epic
Genre
Pop, Teen-Pop, Pop-Rock, Elektropop, Soft-Rock, Dance-Pop
Anzahl der Titel
12
Laufzeit
25:18
Produktion
The Matrix, Dr. Luke, Espionage, Ammo, Kool Kojak, Greg Wells, Desmond Child, Greg Kurstin, Max Martin, Sheppard Solomon, Tom Meredith, John Shanks, Raine Maida, Rock Mafia, Darkchild, Jon Vella, Shayne Swayney, HKT
Miranda Cosgrove Album-Chronologie
Pfeil Icon rechts.png
“High Maintenance”
(2011)
Singleauskopplung
22. März 2011 Kissin U
Vorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/Paramfehler

Sparks Fly ist das Debütalbum von der US-amerikanischen Pop-Sängerin Miranda Cosgrove. Die Pläne für ein Album kamen bereits im Juni 2008. Veröffentlicht wurde das Album am 27. April 2010 als Standart- und Deluxeedition bei dem Label Columbia Records, in Italien und Indien von dem Label Epic.

In den USA verkaufte sich das Album in der ersten Woche über 36.000 mal und erreichte in den Billboard 200 Position 8.

Titelliste Bearbeiten

Nr. Titel Länge
1. „Kissin U“   3:19
2. „BAM“   2:50
3. „Disgusting“   3:39
4. „Shakespeare“   3:42
5. „Hey You“   3:56
6. „There Will Be Tears“   3:13
7. „Oh Oh“   2:53
8. „Daydream“   3:10
9. „Brand New You“   3:33
10. „What Are You Waiting For?“   3:35
11. „Adored“   3:32
12. „Beautiful Mess“   3:03

Chartplatzierungen Bearbeiten

Charts (2010)
Höchst-
position
DE Icon.png Deutschland (Media-Control-Charts)
96
MX Icon.png Mexico (AMPROFON)
84
AT Icon.png Österreich (Ö3 Austria Top 40)
46
CH Icon.png Schweiz (Schweizer Hitparade)
35
US Icon.png Vereinigte Staaten (Billboard 200)
8
Für Quellen siehe hier

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki