FANDOM


LMFAO Diskografie
LMFAO.JPG
LMFAO 2010 in den Vereinigten Staaten

Dies ist eine Übersicht über die musikalischen Werke ders US-amerikanischen Elektro Hop Duos LMFAO, die sich in den Charts platzieren konnten.

Alben Bearbeiten

Studioalben Bearbeiten

Party Rock Sorry for Party Rocking
Nocover.png Erstveröffentlichung: 7. Juli 2009 Nocover.png Erstveröffentlichung: 21. Juni 2011

Extended Plays Bearbeiten

Party Rock EP
Nocover.png Erstveröffentlichung: 1. Juli 2008

Singles Bearbeiten

Solo-Single Chartplatzierungen Bearbeiten

I’m in Miami Bitch La La La
Nocover.png Erstveröffentlichung: 16. Dezember 2008 Nocover.png Erstveröffentlichung: 8. September 2009
Shots (feat. Lil Jon) Yes
Nocover.png Erstveröffentlichung: 13. Oktober 2009 Nocover.png Erstveröffentlichung: 15. Dezember 2009
Party Rock Anthem (feat. Lauren Bennett & GoonRock) Champagne Showers (feat. Natalia Kills)
Party Rock Anthem.jpg Erstveröffentlichung: 25. Januar 2011 Nocover.png Erstveröffentlichung: 27. Mai 2011
Sexy and I Know It
LMFAO - Sexy and I Know It.jpg Erstveröffentlichung: 16. September 2011


Singles als Gastmusiker Bearbeiten

Shooting Star (feat. David Rush, Kevin Rudolf & Pitbull) Outta Your Mind (feat. Lil Jon)
Nocover.png Erstveröffentlichung: 20. Dezember 2008 Nocover.png Erstveröffentlichung: 23. März 2010
Gettin’ Over You (feat. David Guetta, Chris Willis & Fergie)
Nocover.png Erstveröffentlichung: 12. April 2009

Andere Songs in den Charts Bearbeiten

Sexy and I Know It Sorry for Party Rocking
Nocover.png Erstveröffentlichung: 21. Juni 2011 Nocover.png Erstveröffentlichung: 21. Juni 2011

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki