FANDOM


Kelly Clarkson
Kelly Clarkson.jpg
Allgemeine Informationen
Geburtsname
Kelly Brianne Clarkson
Geboren
14. April 1982 (29 Jahre)
Geburtsort
Fort Worth, Texas (USA)
Genres
Pop-Rock, Pop
Aktive Jahre
seit 2002
Label
RCA

Kelly Brianne Clarkson (* 24. April 1982 in Fort Worth, Texas) ist eine US-amerikanische Popsängerin. Clarkson gewann 2002 die erste Staffel der US-amerikanischen Castingshow American Idol.

Karriere Bearbeiten

Thankful Bearbeiten

Am 15. April 2003 erschien Clarkson’s Debütalbum Thankful das Platz 1 in den Billboard 200 erreichte. In Großbrittannien und Australien jeweils Position 41 und 33.

Die erste Singleauskopplung erreichte Platz 9 in den Billboard Hot 100. In Großbrittannien, Kanada und Australien jeweils zweimal Position 6 und 3. Im August 2003 erschien die Single Low die in Kanada Platz 2 der Charts erreichte. In den USA reichte es nur für Position 58.

Breakaway Bearbeiten

Im August 2004 erschien das zweite Studioalbum Breakaway. Dieses Album erreichte in den Vereinigten Staaten und dem Vereinigtem Königreich Position 3 der Albumcharts. In den Niederlanden und Irland reichte es sogar für Position 1. In Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte das Album jeweils Platz 4, 3 und 2

Die gleichnamige erste Singleauskopplung erreichte in den USA Platz 6 der Singlecharts mit über 1,4 Millionen verkauften Exemplaren. In Deutschland, Großbrittannien, Österreich und der Schweiz jeweils Platz 13, 22, 8 und 14. Die Singles Since U Been Gone (2004) und Behind These Hazel Eyes erreichten in den USA Platz 2 und 6.

Am 16. August 2005 erschien die Singleauskopplung Because of You. Der Song erreichte in einigen Ländern Platz 1 der Singlecharts. Darunter befinden sich Dänemark, die Niederlande, und die Schweiz. In den USA und Großbrittannien jeweils Platz 7. In Deutschland, Österreich und Australien Platz 4, 3 und 4

My December Bearbeiten

My December ist das dritte Studioalbum von Clarkson, dass am 22. Juni 2007 veröffentlicht wurde. In den Billboard 200 erreichte das Album Platz 2 der Albumcharts. Mit über 815.000 verkauften Exemplaren erhielt das Album in den USA die Platin-Schallplatte. In Großbrittannien, Irland und Kanada reichte es ebenfalls für Platz 2. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Australien jeweils für die Positionen 5, 8, 5 und 4. In Ländern wie Frankreich und Polen reichte es nur für Platz 180 bzw. 39 in den Albumcharts.

Die erste Singleauskopplung Never Again erschien am 23. April 2007 in den USA. Dort erreichte der Song Platz 8 der Singlecharts. In Australien, Kanada und Großbrittannien die Positionen 5, 8 und 9. In Irland, Deutschland und Neuseeland reichte es für die Top 20 mit jeweils Platz 11, 19 und 20.

All I Ever Wanted Bearbeiten

Das vierte Studioalbum All I Ever Wanted erschien in Deutschland am 6. März 2009. Es erreichte Platz 1 der Albumcharts in den Vereinigten Staaten. In Australien und Kanada erreichte das Album Platz 2, sowie in Deutschland, Österreich und Irland die Position 4. In Großbrittannien und Neuseeland erreichte All I Ever Wanted Platz 3 und 6.

Die erste Singleauskopplung My Life Would Suck Without You (2009) erreichte in den USA, Großbrittannien, Kanada und Schottland Platz 1 der Singlecharts. In Deutschland und Österreich Positon 6, sowie in der Schweiz Platz 5.

Stronger Bearbeiten

Am 21. Oktober 2011 erschien das fünfte Studioalbum Stronger. Dieses Album erreichte in den US-amerikanischen und britischen Charts jeweils Position 2 und 5. In Australien und Kanada jeweils Platz 3 und 4. In der Schweiz, Deutschland und Österreich platzierte sich das Album auf den Plätzen 12, 14 und 20. Weiterhin reichte es in Irland und Neuseeland für Platz 8 und 6.

Die erste Singleauskopplung Mr. Know It All (2011) erreichte in Australien und den USA Position 1 bzw. 10. In den britischen, irischen, kanadischen und deutschen Charts jeweils Platz 4, 14, 11 und 18. In Polen und Neuseeland erreichte das Lied Platz 5 und 8 der Singlecharts.

Die zweite Single Stronger (What Doesn’t Kill You) erschien am 17. Januar 2012. In den USA und Großbrittannien erreichte das Lied Platz 2 und 8 der Singlecharts. In Australien, Kanada und Neuseeland jeweils die Positionen 18, 11 und 4. In Polen und Irland wiederrum Platz 4 und 8.

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2003: Thankful
  • 2004: Breakaway
  • 2007: My December
  • 2009: All I Ever Wanted
  • 2011: Stronger

Singles Bearbeiten

  • 2002: A Moment Like This
  • 2003: Miss Independent
  • 2003: Low
  • 2003: The Trouble with Love Is
  • 2004: Breakaway
  • 2004: Since U Been Gone
  • 2005: Behind These Hazel Eyes
  • 2005: Because of You
  • 2006: Walk Away
  • 2007: Never Again
  • 2007: Sober
  • 2007: One Minute
  • 2007: Don’t Waste Your Time
  • 2009: My Life Would Suck Without You
  • 2009: I Do Not Hook Up
  • 2009: Already Gone
  • 2010: All I Ever Wanted
  • 2011: Mr. Know It All
  • 2012: Stronger (What Doesn’t Kill You)

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki